Moderne Waschmaschine & Wäschetrockner

© Samsung

Wann ist der beste Zeitpunkt eine Waschmaschine oder einen Wäschetrockner zu ersetzen? Nach zehn Jahren oder sobald die Geräte nach der Garantie den Geist aufgeben? Diese Frage haben wir uns im letzten Jahr auch gestellt. Unsere zwanzig jährige Schuthess Waschmaschine funktionierte immer noch gut, und ab ihren schnellen Waschgängen innerhalb einer Stunde erfreuten wir uns nach wie vor. Doch wie viel Energie verbraucht eigentlich ein Waschgang? Die Antwort ist einfach: zu viel!

Wie auch bei den Warmwasser-Boilern hat die Entwicklung im Wäschebereich in den letzten Jahren grosse Sprünge gemacht, und die neusten Geräte benötigen inzwischen neben weniger Energie auch deutlich weniger Wasser pro Waschgang. Ein zwanzig jähriges Elektrogerät kann bezogen auf die graue Energie auch ruhigen Gewissens entsorgt werden. Unter grauer Energie ist die Energie zu verstehen, die für die Produktion eines Gerätes aufgewendet werden muss. Diese benötigte Energie rechtfertigt  ein Weiterbetreiben des Gerätes ab einem gewissen Alter nicht mehr – ist deren Abschreibung über die Lebensdauer bereits erfolgt.

Auf der Suche nach geeignetem Ersatz fällt die richtige Wahl ab der schieren Grösse des Angebotes schwer. Die Anbieter übertrumpfen sich mit den innovativsten Eigenschaften ihrer Maschinen und reklamieren die besten Waschergebnisse jeweils für sich. Die geeignete Strategie durch diesen Angebotsdschungel ist die Fokussierung auf ein paar wenige aber wichtige Produkteigenschaften. Für uns sind das die Energieverbrauchskennzeichnung, der Preis und die Waschdauer. Die für uns optimalsten Geräte fanden wir mit dieser Hilfestellung bei Samsung – eine bei uns in Europa im Haushaltsbereich aufstrebende Marke.

Waschmaschine Samsung WW6000

Waschmaschine und Wäschetrockner neben Wärmepumpenboiler
Waschmaschine und Wäschetrockner neben Wärmepumpenboiler

Eine moderne Waschmaschine mit 8 Kilogramm Fassungsvermögen, einem Waschgang unter 60 Minuten und einer Energieeffizienzklasse A+++. Die Waschmaschine kommt bei unserer vierköpfigen Familie häufig zum Einsatz und schlägt sich bisher bestens. Sowohl das Waschergebnis wie auch der Stromverbrauch können uns überzeugen. Die Waschmaschine hat ein spezielles Eco+ Waschprogramm, dass bei 60 Grad Wassertemperatur allerdings 4.5 Stunden benötigt, dafür aber die Peak-Leistung unter ein Kilowatt hält und so auch bei sehr tiefer Solarenergieproduktion gut eingesetzt werden kann.

Wäschetrockner Samsung DV8000

Ein moderner Wärmepumpentrockner mit einer Energieeffizienzklasse von A++. Bei uns kommt der Wäschetrockner nur selten zum Einsatz und wird hauptsächlich dann eingeschaltet, wenn die Solaranlage genügend Strom produziert. Der Wäschetrockner hat im normalen Betrieb eine Leistung von 0.8 bis 1.0 Kilowatt.

 

Beitrag teilen