MX-30 – das erste Elektroauto von Mazda

Mazda MX-30

Lange war es im Bereich der Elektromobilität bei Mazda eher leise gestellt. Nun präsentieren die Japaner an der Tokio Motor Show ihr erstes reines Elektroauto. Wie viele andere Hersteller auch, erfolgt das erste Elektroauto in Form eines SUV. Mazda beschränkt sich dabei aber auf einen Kompakten SUV. Mit einer Länge von 4.39 Meter und einer Breite ohne Spiegel von 1.57 Meter passt der MX-30 ideal in das in den letzten Jahren stark gewachsene Fahrzeugsegment der Kompakt-SUVs. Neben dem eigenständigen Design fallen vor allem die gegenläufig öffnenden Türen ins Auge.

Mazda MX-30 mit 200 km Reichweite und 105 kW Leistung

Mazda MX-30
Mazda MX-30, © Mazda

Da der MX-30 bereits bei der Entwicklung als Zweitwagen konzipiert wurde, haben die Ingenieure eine eher kleine Batterie mit einer Kapazität von 35.5 kWh im Unterboden montiert. Damit verspricht Mazda eine Reichweite nach WLTP von bis zu 200 Kilometer. Für einen Zweitwagen mehr als genügend. Augeladen werden kann die Batterie entweder an einer Wechselstrom-Wallbox mit bis zu 6.5 kW oder an einer CCS-Schnellladesäule mit bis zu 50 kW. Damit sollen die Batterie in 30 bis 40 Minuten wieder zu 80 Prozent gefüllt sein.

Mazda MX-30
Mazda MX-30, © Mazda

Angetrieben wird der MX-30 von einem 105 kW starken Elektromotor der ein maximales Drehmoment von 265 Nm an die Räder liefert. Angaben zu den Fahrleistungen hat Mazda noch nicht kommuniziert. Der Innenraum wartet mit vielen umweltfreundlichen Materialien auf, darunter vegane Alternativen zu echtem Leder oder ökologisch angebauter Kork in der Mittelkonsole. Neben einem digitalen Tacho finden sich zwei weitere Displays. Mittig auf dem Armaturenbrett platziert, befindet sich das 8.8 Zoll grosse Display für Navigation und Infotainment. Mit dem Touchdisplay in der Mittelkonsole lässt sich unter anderem die Klimaanlage bedienen.

Ab Herbst 2020 zu Preisen ab CHF 36’990.- in der First Edition erhältlich

Mazda MX-30
Mazda MX-30, © Mazda

Der MX-30 kann bereits mit einer Anzahl von CHF 1’000.- reserviert werden. Die Auslieferungen beginnen im Herbst 2020 mit einer First Edition zu Preisen ab CHF 36’990.-. Die ersten 100 Bestellungen halten zudem kostenlos eine Wallbox dazu.

 

 

 

Die üppige Ausstattung der First Edition umfasst unter anderem:

  • Matrix LED Scheinwerfer mit Lichtsignatur
  • Abgedunkelte Seitenscheiben
  • 18-Zoll Leichtmetallfelgen
  • Metallic Lackierung in Mondsteinweiss (drei weiter Farben sind optional erhältlich)
  • Elektrisch anklappbare Aussenspiegel
  • Elektrische Sitzverstellung mit Memory Funktion
  • Sitzheizung vorne
  • 8.8 Zoll Mediasystem mit DAB, Navigation, Apple CarPlay und Android Auto
  • Head-up Display
  • Rückfahrkamera
  • Einparkhilfe vorne und hinten
  • Komfortzugang
  • Umfangreiche Sicherheitsfunktionen wie Notbremsassistent mit Fussgängererkennung, Spurwechselassistent, Verkehrszeichenerkennung, Spurhalteassistent, Ausparkhilfe und Abstandsregeltempomat
Mazda MX-30
Mazda MX-30, © Mazda
Mazda MX-30
Mazda MX-30, © Mazda

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar