Tesla mit erweitertem Diebstahlschutz

In letzter Zeit war in den Medien des Öfteren von gestohlenen Teslas zu lesen. Vielmals nutzten die Diebe die Umgehung der Keyless Entry Funktion, in dem sie die Funkreichweite bei den bei vielen Besitzern bei der Haustür platzierten Autoschlüssel mit speziellen technischen Gerätschaften einfach verlängerten und so dem Auto das Vorhandensein des Schlüssel vorgaukelten. Mit der letzten Software-Version hat Tesla deshalb eine Pin-to-Drive Funktion für besseren Diebstahlschutz eingeführt. Ist diese Option aktiviert, braucht es die Eingabe eines Pin-Codes auf dem Hauptbildschirm, bevor das Fahrzeug bewegt werden kann.

Für einen erweiterten Diebstahlschutz hat Tesla den Online Shop um eine Enhanced Anti-Theft Option erweitert. Diese Option kostet $ 350 und verbessert den Diebstahlschutz durch eine Hardwareseitige Nachrüstung. Die Nachrüstung enthält spezielle Innenraumsensoren die bei  Bewegung im Innenraum oder bei Bewegen des Fahrzeuges einen lauten Alarm auslösen. Neben den nötigen Sensoren erhält das Set auch zwei Fensteraufkleber die auf den Autoalarm hinweisen. Der Verkaufspreis beinhaltet bereits die Installation in einem Service Center.

Die Nachrüstung ist nur für Tesla Model S ab 17. September 2015 sowie alle Model X möglich.

 

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar