Tesla Model 3 Performance im M, RS, AMG Vergleich

Model 3 Performance

Sportlich sollen sie sein – die Speerspitzen ihrer jewiligen Modellreihen. Und dazu dürfen sie die Alltagstauglichkeit keineswegs verlieren. Denn neben einer schnellen Runde auf der nächstgelegenen Rennstrecke soll die Schwiegermutti abends auch noch komfortabel nach Hause kutschiert werden können. Dies und noch viel mehr versprechen die sportlichen Ableger von BMW, Audi und Mercedes. Doch für diese mit sportlichen Anbauteilen ausgestatten und mit leistungsstarken Verbrennungsmotoren bestückten Versionen müssen die Käufer besonders tief in die Tasche greifen. Günstig waren die M, RS und AMG Versionen noch nie.

Model 3 Performance
Model 3 Performance

In diesem Segment der sportlichen Mitteklassefahrzeugen möchte auch Tesla mit dem Model 3 Performance Fuss fassen. Im Vergleich zum normalen Model 3 AWD mit grosser Batterie rufen die Kalifornier für die Performance Version knapp CHF 12’000 mehr auf. Für den Mehrpreis gibt es nicht nur ordentlich mehr Leistung, sondern auch sportliche 19 Zoll Räder, eine grössere Bremsanlage von Brembo und einen Track Mode. Mit letzterem lassen sich zahlreiche Paramter für eine schnelle Runde auf der Rennstrecke verstellen.

Wie schlägt sich das neue Model 3 Performance im Vergleich zu seinen direkten Mitstreitern aus Deutschland? Und wo gibt es am meisten Spass fürs Geld? Ein erster Vergleich soll dazu bereits ein paar Antworten liefern.

Mit einem Grundreis von CHF 71’300 zählt das Model 3 Performance sicherlich nicht zu den günstigeren Elektrofahrzeugen – dafür aber mit Sicherheit zu den schnellsten. Und wem die 3.5 Sekunden des Performance Model 3 von 0 auf Temp 100 noch nicht genügen, der findet mit dem Model S P100D das passende Beschleunigsungswunder und kann sich in 2.7 Sekunden auf 100 km/h kataputlieren. Für die meisten unter uns werden die 487 PS und 639 Nm aber mehr als ausreichen.

Und die deutschen Premiumhersteller? Die lassen sich ihre M, RS und AMG Ableger ebenfalls teuer bezahlen. Dafür bieten sie neben ordentlich mehr Leistung im Vergleich zu den zahmeren Versionen auch bereits eine umfangreichere Ausstattung. An die üppige Serienausstattung eines Model 3 Performance reicht es aber noch lange nicht. Um hier mit dem Model 3 mit zu halten, bedarf es noch vieler Kreuzchen in der langen Aufpreisliste. In unserem Preisvergleich haben wir die Ausstattungen möglichst dem vom Model 3 angepasst und erhalten so ausstattungsbereinigte Gesamtpreise. Auch das übliche Thema Preisnachlass haben wir mit einem Rabatt von 7% berücksichtigt.

Model 3 Performance im Preisvergleich

FahrzeugGrundpreis CHFSonder-ausstattung CHFGesamt-preis CHFmit 7% Nachlass CHFUmfang Sonder-ausstattung
Tesla Model 3 Performance713005'30076'600n.m.Autopilot
BMW M2 Competition
77'90010'080 87'98081'821Doppelkupplung, Komfort Paket, Speedlimit Info, Glasdach, Rückfahrkamera, Driving Assist, Online Entertainement, Hifi Lautsperchersystem, Lenkradheizung
BMW M4 Coupé95'70015'590111'290103'500Doppekupplung, 19 Zoll Räder, ConnectedDrive Paket Professional, Glasdach, Speed Limit Info, Parkassistent, Spurwechselwarnung, Komfortzugang, Rückfahrkamera, Driving Assistant, Online Entertainement, Hifi Lautsprechersystem, Lenkradheizung, Sitzheizung
Audi RS 3 Limousine69'1708'44077'61072'177Infotainementpaket, Glasdach, Vordersitze elektrisch, Aussenspiegelpaket, Innenspiegel automatisch abblendend, Adui virtuel cockpit, Assistenzpaket inkl. Side Assist, Rückfahrkamera, Parkassist
Audi RS 4 Avant96'82013'680110'500102'765elektrische Sitze vorne, Fernlichtassistent, Aussenspiegel-Paket, Glasdach, Garagentoröffner, Connectivity Paket, MMI Navigation plus mit MMI touch, Audi virtuel cockpit, Audi Sound System, Audi connect, Assistenzpaket Tour, Audi lane Assist, Audi side assist, Assistenzpaket Stadt + Parken, Verkehrszeichenerkennung
Audi RS 5 Coupé101'31013'150114'460106'448elektrische Sitze vorne, Sitzheizung vorne&hinten, Fernlichtassistent, Aussenspiegel-Paket, Glasdach, Garagentoröffner, Connectivity Paket, Infotainementpaket, Audi virtuel cockpit, Assistenzpaket Tour, Audi lane Assist, Audi side assist, Assistenzpaket Stadt + Parken, Verkehrszeichenerkennung
Mercedes AMG A 35 4MATIC+59'2019'57068'77163'957Fahrassistent, Verkehrszeichenassistent, Premium Plus Paket, 19 Zoll Räder, Standheizung, DAB
Mercedes AMG C 63 Limousine105'60011'550117'150108'950Fahrassistenz-Paket Plus, Premium Plus Paket, Garagentoröffner, elektrische Sitze vorne

Model 3 Performance – Vergleich der Fahrleistungen

FahrzeugLeistungDrehmomentLeergewicht0 bis 100 km/hmax. km/h
Tesla Model 3 Performance487 PS639 Nm1'847 kg3.5 Sek.250 km/h
BMW M2 Competition
410 PS550 Nm1'650 kg4.2 Sek.250 km/h
BMW M4 Coupé431 PS550 Nm1'670 kg4.1 Sek.250 km/h
Audi RS 3 Limousine400 PS480 Nm1'590 kg4.1 Sek.250 km/h
Audi RS 4 Avant450 PS600 Nm1'790 kg4.1 Sek.250 km/h
Audi RS 5 Coupé450 PS600 Nm1'730 kg3.9 Sek.250 km/h
Mercedes AMG A 35 4MATIC+306 PS400 Nm1'555 kg4.7 Sek.250 km/h
Mercedes AMG C 63 Limousine476 PS650 Nm1'745 kg4.1 Sek.250 km/h

Fazit: Das Model 3 Performance muss sich auf keinen Fall hinter die Platzhirsche der deutschen Elite verstecken. Mit seinen Fahrleistungen fährt das Model 3 Performance der Konkurrenz aus M, RS und AMG sogar davon. An die Kraft eines Elektromotors haben auch die hochgezüchteten Verbrenner-Aggregate der Sportschmieden nichts entgegen zu setzen. Mit Ausnahme eines Audi RS 3 gilt das Model 3 Performance sogar als echtes Schnäppchen. Wobei sich ein Audi RS 3 bzgl. Leistung deutlich unterordnen muss.

Wer auf der Suche nach einem sportlichen Mittelklasse-Ableger ist, der kommt zurzeit nicht an einem Tesla Model 3 Performance herum.

Ebenfalls lesenswert

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar