Tesla senkt erneut den Leasingzins

Betrachtet man den Verlauf des Leasingzinses auf der Webseite von Tesla über die letzten zwei Jahren, so stellt man fest, dass der Leasingzins in alle Richtungen ausgeschlagen hat. Lag der Zins im 2016 noch bei über 6 Prozent, sank er im Frühling 2017 zwischenzeitlich auf 0.25% um dann sukzessive wieder nach oben zu klettern. Von Oktober 2017 bis Frühling 2018 lag er bei 1.99 Prozent. Anschliessend ging es mit dem Zins weiter nach oben und erreichte bis vor Kurzem 3.4 Prozent. Nun hat Tesla in Zusammenarbeit mit cashgate den Zins wieder nach unten angepasst.

Neu beträgt der Leasingzins für die 75er Model S und X Modelle 1.75 Prozent. Für die 100er Modelle verlangt cashgate 2.25 Prozent und für die P-Modelle sind weiterhin 3.4 Prozent Zins fällig. Gemäss Tesla Webseite beträgt der Leasingzins für das Model 3 ebenfalls 3.4 Prozent. Ob sich dieser seit der Einführung vom Model 3 verlangte Zins in Kürze noch nach unten bewegen wird, wird sich zeigen.

Für alle Interessierte haben wir einen Tesla Leasingrechner erstellt. Und wer sich für die Gesamtkosten eines Tesla interessiert, findet auch zu diesem Thema die entsprechenden Informationen.

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar