Tesla stellt Semi Truck und next gen Roadster vor

Mit Verspätung hat Tesla vor Kürze in Los Angelos die beiden Varianten des Tesla Semi Truck vorgestellt. Als weiteres Highlight wurde am Vorstellungs-Event noch der next gen Roadster als Nachfolger des mittlerweile nicht mehr gebauten Tesla Roadster auf Lotus Elise Basis präsentiert.

Semi Truck mit mindestens 800 Kilometer Reichweite und im Betrieb mindestens 20% günstiger als Diesel-Lkw

Tesla Semi Truck, © Tesla

Der Tesla Semi Truck soll mit nur einer Batterieladung und maximaler Zuladung von 40 Tonnen eine Reichweite von rund 800 Kilometer haben. In nur 30 Minuten sollen an den Tesla Megacharger 640 Kilometer nachgeladen werden. Ähnlich wie bei den Privatfahrzeugen das Supercharger-Netzwerk wird Tesla ein weltweites Megacharger-Netzwerk für Lkws aufbauen. Mit garantierten 7 Cent pro bezogener Kilowattstunde sollen die Kosten damit transparent und klar kalkulierbar sein. Die Semi Trucks können per sofort reserviert werden. Die ersten Auslieferungen sind für 2019 geplant. Der Sattelschlepper hat vier Motoren und wird über eine grosse Batterie verfügen um die geplante Reichweite auch erreichen zu können. Der Fahrer sitzt in der Mitte der Kabine und soll den Truck so einfach wie ein herkömmlicher Pkw bedienen und fahren können. Wie bei Elektrofahrzeugen üblich, verfügt auch der Semi Truck über kein Getriebe. Damit ist eine stufenlose Beschleunigung möglich. Ohne Anhänger soll der Semi Truck in nur 5 Sekunden auf 60 Meilen beschleunigen. Rund drei Mal schneller als ein vergleichbarer Diesel-Lkw. Auch in der 40 Tonnen Variante ist die Beschleunigung um ein vielfaches höher als ein Diesel-Lkw und bei Steigungen von 5% kann der Semi Truck die Geschwindigkeit auf 65 Meilen halten. Bei einem vergleichbaren Diesel-Lkw verringert sich die Geschwindigkeit gemäss Aussage auf 45 Meilen.

Tesla Semi Truck Innenraum, © Tesla

Ein weiteres alleiniges Merkmal der Trucks ist die windschlüpfrige Karosserie. Erst durch diese seien die präsentierten Reichweiten erst möglich gewesen, so der Tesla Chef. Der Truck kann die Karosserie so anpassen, dass ein Übergang zum Auflieger in einer Linie und ohne störenden Stufen entsteht. Ein weiteres nennenswertes Merkmal ist die Frontscheibe die aus speziellem Panzerglas besteht. Dadurch sollen Steinschläge und Brüche deutlich reduziert werden und damit teure und zeitintensive Scheibenwechsel unnötig machen. Musk nannte bisher noch keinen konkreten Preis für die Trucks. Er zeigte lediglich auf, dass die Semi Trucks im Vergleich zu herkömmlichen Diesel-Lkw in Anbetracht aller anfallenden Kosten wie Leasing, Versicherung, Unterhalt und Treibstoff, mindestens 20% günstiger ausfallen würden. Zusätzlich gibt Tesla eine Garantie für 1’600’000 Kilometer.

Neuer Roadster beschleunigt in nur 1.9 Sekunden auf 60 Meilen

Tesla Roadster 2020, © Tesla

Als Zückerchen wurde am Ende des Events der bereits vor einiger Zeit in Empfehlungsprogramm erwähnte neue Roadster gezeigt. Der Prototyp soll in nur 1.9 Sekunden auf 60 Meilen beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von über 250 Meilen pro Stunde haben. Für diese brachiale Beschleunigung steht dem Roadster ein Drehmoment von unglaublichen 10’000 Nm zur Verfügung. So viel Kraft benötigt eine entsprechend grosse Batterie. Für den Roadster sind es 200 Kilowattstunden. Damit soll dann eine Reichweite von knapp 1000 Kilometer möglich sein. Wie bei Tesla üblich sitzt die Batterie unten am Fahrzeug und ermöglicht eine maximale Platzausnutzung. Der Roadster wird somit zu einem 2+2 Sitzer und hat genügend Stauraum für Gepäck. Der Roadster kann ebenfalls schon reserviert werden. Für die Founders Edition sind 250’000 US Dollar fällig. Die normale Version ist für 200’000 US Dollar zu haben – vorausgesetzt ist eine Reservation in Höhe von  50’000 US Dollar. Ab 2020 soll der neue Roadster ausgeliefert werden.

Ein Abend voller Superlative. Nach den vielen negativen Schlagzeilen zum Engpass bei der Model 3 Produktion kommen diese neuen Informationen für Musk und sein Team gerade richtig.

Eindrücke sowie Beschleunigung von Cars & Technology

Eindrücke vom Tesla Semi Truck von Cars & Technology

 

Beitrag teilen