Tesla verbessert Model S & X und passt Online Konfigurator an

In den letzten Wochen mehrten sich die Gerüchte, dass Tesla an Verbesserungen für das Model S und Model X arbeiten würde. Es war sogar die Rede von einer kompletten Überarbeitung der beiden Fahrzeugmodellen. Nun haben wir Gewissheit. Tesla hat die beiden Luxus-Fahrzeuge in vielen Details verbessert. Gleichzeit wurde auch der Schweizer Online Konfigurator – ehemals Design Studio – überarbeitet und vom Design her dem des Model 3 Konfigurators angepasst. Hier die Details:

Verbesserte Antriebseinheit, höhere Reichweite und erhöhte Ladeleistung

Das Model S und X erhalten eine verbesserte Antriebseinheit. Anstelle des Asynchron-Elektromotors an der Vorderachse wird nun ein Permanentmagnet-Synchron-Reluktanz-Elektromotor verbaut. Des Weiteren wurden weitere Komponenten wie die Leistungselektronik oder die Kühlung des Motors verbessert. Daraus ergibt sich eine Effizienz von 93%. Durch den Einsatz des neuen Synchron-Elektromotor in Kombination mit dem bestehenden Asynchronmotor an der Hinterachse und den zahlreichen Verbesserungen ergibt sich eine Erhöhung der Reichweite von 10% und eine verbesserte Beschleunigung von 0 bis 100 km/h.
Zusätzlich wurde auch die Ladeleistung erhöht. Model S und X können nun an den Superchargern V2 mit bis zu 145 kW und an der neuen Supercharger-Generation V3 bis 200 kW laden.

Neues adaptives Luftfahrwerk

Im Zuge der diversen Verbesserungen haben die Ingenieure auch das Luftfahrwerk in die Hand genommen und optimiert. Neu erhält das Luftfahrwerk eine adaptive Dämpferfunktion. Die Software dazu hat Tesla eigenständig entwickelt. Das Fahrwerk antizipiert die Fahrbahngegebenheiten sowie das Fahrverhalten des Fahrers und passt die Dämpfereinstellungen entsprechend automatisch an. Die Fahrwerks-Software kann wie bei Tesla üblich über Over-the-Air Updates angepasst und verbessert werden.

Weitere kontinuierliche Verbesserungen

Tesla verbessert ihre Fahrzeuge kontinuierlich weiter und lässt diese Verbesserung stetig in die Produktion einfliessen. So wurden unter anderem auch die Radlager verbessert oder auch die Felgendesigns optimiert um Reichweite, Fahrverhalten oder Lenkeigenschaften zu verbessern.

Neue Standard Variante, Autopilot und kostenloses Ludicrous Update für bestehende Kunden beim Kauf eines neuen Performance Modells.

Mit den überarbeiteten Modellen bringt Tesla auch wieder eine Standard Variante vom Model S und X auf den Markt. Wie beim Model 3 gehört der gewöhnliche Autopilot zur Serienausstattung. Das volle Potential für autonomes Fahren kann für CHF 5’300.- zusätzlich erworben werden. Dies beinhaltet ebenfalls die neue Hardware 3.0. Für bestehende Model S und X Kunden hat Tesla ein spezielles Angebot. Entscheiden sich die Bestandeskunden für den Kauf eines neuen Model S oder X Performance, erhalten sie das Ludicrous Update geschenkt.

Die neuen Fahrzeugkonfigurationen von S und X

Model S Standard Reichweite: ab CHF 92’100.-
Reichweite: 450 km (WLTP geschätzt)
Beschleunigung 0-100 km/h: 4.2 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

Model S Maximale Reichweite: ab CHF 102’800.-
Reichweite: 610 km (WLTP geschätzt)
Beschleunigung 0-100 km/h: 3.8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

Model S Performance: ab CHF 112’800.-
Reichweite: 590 km (WLTP geschätzt)
Beschleunigung 0-100 km/h: 3.2 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Ludicrous Update: CHF 11’700.-, Beschleunigung 0-100 km/h: 2.6 Sekunden

Model X Standard Reichweite: ab CHF 97’100.-
Reichweite: 375 km (WLTP geschätzt)
Beschleunigung 0-100 km/h: 4.8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

Model X Maximale Reichweite: ab CHF 107’800.-
Reichweite: 505 km (WLTP geschätzt)
Beschleunigung 0-100 km/h: 4.6 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

Model X Performance: ab CHF 112’800.-
Reichweite: 485 km (WLTP geschätzt)
Beschleunigung 0-100 km/h: 3.6 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Ludicrous Update: CHF 11’200.-, Beschleunigung 0-100 km/h: 2.9 Sekunden

Ebenfalls lesenswert

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar