Tesla verlängert Empfehlungsprogramm bis 15. Juli

Das Empfehlungsprogramm von Tesla ist ein gutes und erfolgreiches Marketinginstrument der Kalifornier. Über die Empfehlungen von bestehenden Kunden fanden schon etliche Teslas den Weg zu neuen Besitzern. Das aktuelle Weiterempfehlungsprogramm sollte ursprünglich bis Ende April dauern. Ungewöhnlich für Tesla wurde nun bereits vor Ende April die Verlängerung angekündigt. Damit kommen Neuwagenbestellungen bis zum 15. Juli in den Genuss von kostenloser unlimitierter Supercharger-Nutzung.

Für die bisherigen Besitzer warten wiederum zahlreiche Prämien für erfolgreich vermittelte Neukunden. Die Prämien werden ab 1. Mai nur unwesentlich angepasst.

Leichte Anpassungen an den Prämien für erfolgreiche Empfehlungen

Für 1 bis 2 erfolgreiche Empfehlungen gibt es eine spezielle Signature Wandladestation in schwarz oder ein Tesla Model S für Kinder.

Für 3 erfolgreiche Empfehlungen erhält der Besitzer ein Frühbesteller-Vorrangstatus für ein Solar Roof. Diese Prämie gibt es im Empfehlungsprogramm bis Ende April bei 5 Weiterempfehlungen.

Für 4 erfolgreiche Empfehlungen warten ein Komplettradsatz für ein Model S respektive ein Model X oder eine Woche mit einem Model S respektive Model X.

Für 5 erfolgreiche Empfehlungen wird der Besitzer zu einem Tesla Event eingeladen oder es wartet eine Powerwall 2. Anstelle der Powerwall Hausbatterie kann alternativ auch ein Guthaben in Höhe von CHF 6’000 für Tesla Zubehör, Service-Dienstleistungen oder als Rabatt für eine Neubestellung gewählt werden. Die Powerwall beziehungsweise das Guthaben sind im Weiterempfehlungsprogramm bis Ende April bereits für 4 erfolgreichen Empfehlungen erhältlich.

Um in den Genuss der kostenlosen und unlimitierten Supercharger-Nutzung zu kommen, muss ein Neuwagen mittels Empfehlungs-Code oder über den Empfehlungs-Link bestellt werden.

 

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar