Unu präsentiert neuen Elektro Scooter

Unu Scooter

Unu, das in Berlin ansässige Start-up, hat sich der Entwicklung von günstigen Elektro Scooter verschrieben. Die Berliner präsentieren nun die Neuauflage ihres Elektrorollers. Wie bisher basiert auch die überarbeitete Version auf Komponenten von Bosch und LG. Von Bosch stammt der am Hinterrad angebrachte Elektromotor. LG liefert die herausnehmbaren Batterien. Davon kann der Unu Scooter unter der Sitzfläche zwei aufnehmen. Jede Batterie wiegt 10 Kilogramm und besitzt eine Kapazität von 1.7 kWh. Mit den 3.4 kWh stromert der elektrische Scooter rund 100 km weit. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei abgeregelten 45 km/h. Gebremst wird der Scooter über Scheibenbremsen (vorne/hinten) und der Rekuperation.

Unu Scooter, © Unu
Unu Scooter

Gemäss Unu besitzt der neue Scooter eine der grössten Staufächer seiner Klasse. Unter dem für 2 Fahrer ausgelegten Sitzbank verbirgt sich das grosse Staufach, das Platz für 2 Batterien und 2 Helme bietet.

Den Unu Scooter gibt es in drei Leistungsstufen zu kaufen. Die Basis-Variante liefert eine Leistung von 2 kW und kostet ab 2’799 Euro. Für die mittlere Leistungsstufe mit 3 kW sind 3’299 Euro zu bezahlen. Die stärkste Variante liefert eine Leistung von 4 kW und schlägt mit 3’899 Euro zu Buche. Der Unu Scooter ist in sieben Farbvarianten erhältlich. Im Gegensatz zur Vorgängerversion hat Unu dem Scooter anstelle von klassischen Rundinstrumenten ein digitales Display spendiert, das sich mit einem Smartphone koppeln lässt. Mit der eigens entwickelten App stehen neben Navigationsdiensten auch die Fernüberwachung mittels GPS Lokalisation, Informationen zum Ladezustand und die Fernfreigabe zur Nutzung für Freunde zur Verfügung.

Unu Scooter, © Unu
Unu Scooter

Vorbestellungen nimmt das Unternehmen ab sofort für 100 Euro entgegen. Vorbesteller profitieren von einem kostenlosen Helm, eine auf 3 Jahre verlängerte Garantie und eine Preisreduktion von 100 Euro.

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar